Globulis / Homöopathie

Ihr habt Euch bestimmt schon oft gefragt wie man der Fellnase von zu Hause aus helfen kann.

 

Auf den folgenden Unterseiten haben wir für Euch eine Globuli-Liste zusammengestellt.

Hier könnt ihr schauen welche Globulis am besten für welche Krankheitsbilder

einsetzbar sind.

 

Die Tabelle unten zeigt, welche Gaben wann gegeben werden!

(Eine Gabe --> 5 Kugeln)

 

 

Wichtig:

Globulis / Homöopathie ersetzt im Ernstfall NICHT den Tierarzt!!!

 

 

Homöopathische Einzelmittel

pro Tag

pro Monat

Krankheitszustände

        Potenz bis 12 (D12/C12)
        = niedrige Potenz

3x tgl. eine Gabe, in ernsten Fällen alle 2Std.

 

akut, z.B. Fieber, Schock, Kolik, Kreislaufversagen

        Potenz 30 (D30/C30)

        = mittlere Potenz

D30 = 1-2x abends

C30 =

1-2x Abends

akut bis chro- nische Zustände, die schon länger anhalten

        Potenz 200 (D200/C200)

        = mittlere Potenz

D30 = 1-2x abends

C200 = 1-2x Abends

akut bis chro- nische Zustände, die schon länger anhalten

        Potenz C1000 (=M)

        = Hochpotenz
      

D1000 = 1-2 mal

C 1000 =

1- bis 2x

chronische Zu- stände, die schon lange anhalten

        LM-Potenz (6,18, ...)

1x tägl. 2 Tropfen in ein Glas Wasser geben, 10x rühren u. dann 2ml in eine Spritze füllen.  In's Maul verabreichen

 

bei schwachen und alten Tiere

Bachblüten

4 mal

 

 

Komplexmittel

4 mal

 

akut/chronisch